browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Die Wurzelzwerge stellen sich vor

Spiele ohne Grenzen – Grenzen ohne Mauern

Wir sind eine Gruppe von 15 aktiven Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren. Jeden Tag in der Woche treffen wir uns von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr und gehen zusammen in den Wald. Dort frühstücken, wandern, lernen, spielen und toben wir. Im Wald lernen wir vielfältige Bewegung, z.B. balancieren, klettern, wippen (auf Ästen) und springen. Außerdem lernen wir den Gebrauch von Werkzeugen, wir hämmern, schnitzen und sägen. Natürlich üben wir uns auch im Umgang mit Scheren, Stiften, Pinseln, Farben und Klebern.
Hier im Wald ist das Erleben von Jahreszeiten und den Veränderungen, die sie mit sich bringen, ganz einfach: im Winter bei Schnee entdecken wir Tierspuren, wir fahren Schlitten und rutschen auf zugefrorenen Pfützen, im Frühling beobachten wir die Entwicklungen der Pflanzen, wie öffnet sich eine Knospe zu Blüte oder Blatt, im Sommer ist es sowieso ganz wunderbar im Wald – wir liegen gemütlich auf der Wiese und schauen in den Himmel, wir beobachten Insekten und machen 1000 andere Sachen. Wenn im Herbst der Wind die Blätter von den Bäumen weht und der Regen uns herrliche Matschspielplätze formt, schließt sich der Kreis.
Falls das Wetter mal zu ungemütlich ist oder auch – wenn uns einfach danach ist – bietet uns der Bauwagen im Wald Schutz und weitere Beschäftigungen mit klassischen Spielen und vielen Büchern. Wohin wir gehen, darüber stimmen wir jeden Tag im Morgenkreis ab. Hier lernt man als Moderator, wie man eine Gruppe leitet, wir lernen hier zählen und still sein, zuhören und Mengen vergleichen (welches Spiel gewinnt wohl heute die meisten Stimmen). Im letzten Kindergartenjahr vor der Einschulung lernen wir mit einem unserer Erzieher 1-2mal wöchentlich in der Vorschulgruppe alles, was wir für einen gelungenen Start in die Schule brauchen. Mithilfe eines Themas, das individuell auf die Gruppe abgestimmt ist (z.B. Fabelwesen, Piraten, Ritter…), lernen wir neben den klassischen Dingen wie richtiger Stifthaltung, Schwungübungen, Sprach-, Mengen- und Zahlenverständnis und Konzentrationsübungen auch Teamarbeit. Regelmäßige Schnuppertage (etwa 1mal monatlich) in der Grundschule Scharnebeck gehören ebenfalls zur Vorbereitung auf den Schulstart.